Episodenführer
Die Darsteller




2007 traten die Verantwortlichen des amerikanischen Pay-TV-Senders HBO an den Drehbuchautr Alan Ball heran und fragten ihn, ob er ein Konzept für eine neue Serie hätte. Ball wurde v.a. für sein Drehbuch zu "American Beauty" und die von ihm erdachte Serie "Six feet under", welche ebenfalls auf HBO lief, bekannt. Alan Ball entschied sich für die Adaption der Sookie-Stackhouse-Romane von Charlaine Harris und benannte die Serie "True Blood".

"True Blood" ist eine Sommer-Serie. Während die meisten amerikanischen Dramaserien üblicherweise vom Herbst eines Jahres bis zum Frühling des nächsten Jahres ausgestrahlt werden, und danach in eine Sommerpause gehen, läuft "True Blood" in den Sommermonaten. Jede der bisherigen 5 Staffeln besteht aus 12 Episoden, welche sich in der groben Rahmenhandlung je an eines der Bücher von Charlainhe Harris halten. Ungewöhnlich ist die Länge der Episoden. Während die Episoden bei üblichen Dramaserien in der Regel zwischen 40 und 45 Minuten betragen, dauert eine Folge "True Blood" meist um die 55 Minuten.

Der Vorspann-Song "Bad Things" stammt von Jace Everett und erschien auf dessen Album "Red Relevations". Zusätzlich ist der Song auf der 1. Soundtrack-CD zur Serie erschienen.



Handlung

Vampire schlafen in Särgen, bevorzugt in den Grüften von rumänischen Schlössern; ernähren sich von Menschenblut und haben Probleme mit Kreuzen, Knoblauch und Spiegeln - richtig? Nun, in "True Blood" ist das anders: Zwar haben Vampire weiterhin Probleme mit dem Sonnenlicht und auch übermenschliche Fähigkeiten, ansonsten aber sind alle Mhyten und Legenden reine Fantasie. Hier ist Menschen die Existenz von Vampiren bekannt. Und seit es den Japanern gelang, synthetisches Blut herzustellen (in Form des Drinks TruBlood) können die Blutsauger ja in friedlicher Koexistenz mit den Menschen leben - richtig? Na, wenn es nur so wäre. So gibt es einige Vampire, welche sich nicht ganz mit dem künstlichen Blut anfreunden können, während entdeckt wurde, dass das Blut von Vampiren eine erstaunlich gute Droge ist.

Bon Tempes, eine Kleinstadt im US-Bundesstaat Louisiana. Andere würden es sich wohl wünschen, für Sookie Stackhouse ist es aber eine Qual: Sie kann die Gedanken anderer Menschen lesen. Sie hat zwar gelernt, ihre Gabe einigermaßen unter Kontrolle zu haben und die Gedanken anderer Menschen zu "überhören", aber dadurch fristet sie auch ein recht einsames Dasein. Denn sollte der Kontakt einmal zu intim werden, kann sie ihren "Schutzschild" nicht mehr aufrecht erhalten. So arbeitet sie als Kellnerin in der Bar "Merlotte's", deren Besitzer Sam mehr oder weniger heimlich in Sookie verknallt ist.

Eines Tages taucht der Vampir Bill in Bon Tempes auf, und Sookie ist sofort fasziniert. Im Gegensatz zu allen anderen kann sie seine Gedanken nicht lesen, und auch Bill ist von Sookie angetan. Bill versucht sich so menschlich wie möglich zu verhalten und lebt in seinem Haus, das er vor Jahrzehnten in Bon Tempes erbaut hat...



Hauptcharaktere

Sookie Stackhouse
- dargestellt von Anna Paquin

Bill Compton
- dargestellt von Stephen Moyer

Sam Merlotte
- dargestellt von Sam Trammell

Jason Stackhouse
- dargestellt von Ryan Kwanten

Tara Mae Thornton
- dargestellt von Rutina Wesley

Eric Northman
- dargestellt von Alexander Skarsgard

Lafayette Reynolds
- dargestellt von Nelsan Ellis

Jessica Hamby
- dargestellt von Deborah Ann Woll



Die DVD Boxen zur Serie wurden in Deutschland von Warner Home Entertainment veröffentlicht:







 
~ 1 ~


 www.batlady.de